am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Spiegel Online berichtet über das ′vergessene KZ′ Sachsenburg

03.07.2017

2. Juli 2017

Auf Spiegel Online berichtet Michael Kraske am 2. Juli 2017 über das heute in Vergessenheit geratene Konzentrationslager Sachsenburg bei Chemnitz und den Bemühungen der Gymnasiallehrerin Anna Schüller am Ort des ehemaligen Lagers – einer alten Spinnerei – eine Gedenkstätte zu errichten. 

Von Mai 1933 bis 1937 hatten die Nationalsozialisten hier ein Konzentrationslager errichtet, in dem bis zu 1400 Regimegegner auf einmal eingesperrt waren. 
Schüller hat vor sieben Jahren die Jugendinitiative "Klick" gegründet, deren Anliegen es ist, die Geschichte der alten Spinnerei aufzuarbeiten und das ehemalige Lagergelände als Gedenkort für Schüler und Besucher zugänglich zu machen. Bislang scheiterten ihre intensiven Bemühungen jedoch offenbar vor allem an den Behörden. 
Zum vollständigen Artikel gelangen Sie hier.


Drucken


TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de