am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Jo Glanville
Jo Glanville

Jo Glanville

Jo Glanville ist seit April 2017 Visiting Fellow an der Arbeitsstelle Holocaustliteratur. Sie forscht zu Briefen des SS-Arztes Josef Mengele von 1969 bis 1979, die im Archiv der Arbeitsstelle Holocaustliteratur aufbewahrt werden.

E-Mail: joglanville (at) gmail.com

Curriculum Vitae

2012-2017 Direktorin des englischen PEN
2008 Auszeichnung mit dem "Amnesty Media Award" von Amnesty International UK
2006-2012 Redakteurin des "Index on Censorship" Magazins
1998-2006 Nachrichtenredakteurin und -sprecherin bei "BBC Radio and Television"
1995-1998 Journalistin und Redakteurin, u.a. bei  "The Observer", "Prospect"  und "New Statesman"
1985-1991 Journalistin
1995 Abschluss "School of Oriental and African Studies", University of London

 


Drucken


TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de