am Institut für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen

Call for Application: Rechercheworkshop ′Einführung in die Archivbestände des International Tracing Service (ITS) und in die Recherche im Digitalen Archiv des ITS′

01.08.2017

10. bis 12. Oktober 2017

Der International Tracing Service (ITS) veranstaltet gemeinsam mit dem Jack, Joseph and Morton Mandel Center for Advanced Holocaust Studies am United States Holocaust Memorial Museum (USHMM) ein dreitägiges Rechercheseminar in Bad Arolsen. Interessierte Studierende und Doktorand*innen sind eingeladen, sich um eine Teilnahme zu bewerben. Das Seminar läuft unter dem Titel: "Einführung in die Archivbestände des International Tracing Service (ITS) und in die Recherche im Digitalen Archiv des ITS" und findet vom 10. bis 12. Oktober 2017 statt.

Gegenstand des Seminars ist die historische Sammlung des ITS, die mit über 30 Millionen Dokumenten zur Verfolgung im Nationalsozialismus und zu seiner Wirkungsgeschichte weltweit einzigartig ist. Das Seminar richtet sich an Master-Studierende sowie Promovierende sämtlicher Fachrichtungen, die zu Themen arbeiten, für die das ITS-Archiv eine relevante Quelle ist.

Bewerbungsschluss ist der 23. August 2017. Weitere Informationen finden Sie hier.


Drucken


TOP
Arbeitsstelle Holocaustliteratur
Otto-Behaghel-Str. 10 B / 1 · D-35394 Gießen · Deutschland
arbeitsstelle.holocaustliteratur@germanistik.uni-giessen.de
News-Ticker